USB-Tastatur Cherry Easyhub JK-0100 unter Ubuntu voll unterstützt

Das wichtigste vorneweg: Das Gerät verhält sich wie eine Standard-Tastatur. Von daher war es auch nicht verwunderlich, daß nach dem Starten des Betriebssystem (Ubuntu 10.04) diese sofort benutzbar war. Etwas überrascht hat es mich dann aber doch, als nach einem Druck auf eine der elf Zusatztasten tatsächlich was geschah.

Offenbar gibt es "well-known-Scancodes" für Funktionen. Über dem Zifferblock sind das im Einzelnen:

  • Taschenrechner: Öffnet gcalctool
  • Email: Öffnet das eingestellte Programm (in meinem Fall Thunderbird)
  • Home: Je nach Programm: Im Firefox z.B. wird die Startseite geladen. In Nautilos das Home-Verzeichnis.
  • Sleep: Startet den Suspend-Modus

Wenn sich unter Ubuntu der Ziffernblock nicht bedienen lässt, kann das an den Einstellungen liegen. Das Ubuntu-Wiki hat netterweise einen Eintrag dazu. Bei mir hat die Deaktivierung der Option Mauszeiger per Tastatur steuern in den Tastatur-Einstellungen das Problem gelöst.

Weiterhin befindet sich unterhalb des Tastenfeld links der Mitte die Steuerung für die Laustärke: leiser, lautlos und lauter. Alle drei werden von Ubuntu erkannt. Unterhalb der Pfeiltasten findet man weitere drei Funktionstasten, die laut Anleitung Wählen des nächsten/vorherigen Titels und das Starten/Pausieren der Wiedergabe ermöglichen sollen. Im Totem-Player hat immerhin Start/Pause zu dem gewünschten Ergebnis geführt.

Die letzte Funktionstaste befindet sich rechts neben F12. Sie soll "das Multimedia-Programm" öffnen – was immer damit gemeint ist. Erwartungsgemäß hat sich bei dem Tastendruck auch nichts getan.

Wie auch immer: Eine so gute Unterstützung hatte ich auf Anhieb – ohne zusätzliche Konfiguration – nicht erwartet. Meine alte PS/2-Tastatur werde ich deshalb aber trotzdem nicht entsorgen, da nur mit ihr sich der Rechner vor dem Laden des Betriebssystems bedienen lässt (BIOS, Bootloader etc.). Das Board ist schlicht zu alt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *