Zeitumstellung, Nicht-Computer-Uhren stellen

Uhren in Computern mit modernen Betriebssystemen und Internet-Verbindung sind recht komfortabel: Sie setzen sich dank NTP und und hinterlegter Zeitzonen-Informationen automatisch. Das passiert nicht nur zu der Sommer-/Winterzeitumstellung, sondern ständig im Hintergrund.

Hat man keine andere verlässliche Zeitquelle wie z.B. eine Funkuhr zur Hand bietet es sich daher an zum Stellen von anderen Uhren auf die Computerzeit zuzugreifen.

Vorher sollte man aber prüfen, ob die Computer-Zeit auch in ungefähr stimmt:

$ ntpdate -q ntp1.ptb.de
server 192.53.103.108, stratum 1, offset 0.009306, delay 0.07076
26 Oct 08:32:11 ntpdate[5425]: adjust time server 192.53.103.108 offset 0.009306 sec

Die Uhrzeit ist also ausreichend genau. Wäre das nicht der Fall, sollte darauf gewartet werden, bis der im Hintergrund laufende NTP-Daemon die Uhrzeit gestellt hat.

watch -n 1 gibt im Sekundenabstand die Uhrzeit aus, als Dummy-Befehl verwende ich hier /bin/true:

$ watch -n 1 /bin/true

watch verwendet wahrscheinlich nicht exakt die UTC-Ticks für seinen Timer, aber fürs Stellen der Armbanduhr ist das genau genug.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *