Workaround: Kombination von ecryptfs und pam führt su / cron – Befehle doppelt aus

Seit einiger Zeit stellt sich ein seltsamer Effekt ein:

  • Befehle in der crontab des Users werden doppelt – zweimal hintereinander – ausgeführt.
  • su – Kommandos auf den User werden doppelt ausgeführt (su -c ls user führt zur zweifachen Ausgabe des Verzeichnisinhaltes)

Nach einigen Nachforschen hat sich ein Zusammenhang zu ecryptfs rausgestellt. Mit einem testweise umbenannten ~/.ecryptfs verschwanden die Phänomene. Dabei hatte der User ein ~/.ecryptfs angelegt, welches nicht beim Einloggen automatisch eingehängt wird (~/.ecryptfs/auto-mount existiert nicht).

Das Verhalten ist auch schon beschrieben im Ubuntu-Bugtracker :

This bug is most likely not in cron. The integration of eCryptfs in PAM is causing problems elsewhere as well. If I log out from a VC and have an ~/.ecryptfs directory, then logout behaves weirdly, and I have to quit *two* shells, before I’m actually logged out.

The icky behaviour seems to be triggered because I’m not using the ~/.ecryptfs/auto-mount option.

Glücklicherweise funktioniert der dort beschriebene Workaround (in /etc/pam.d/common-session* ecryptfs auskommentieren) auch in meinem Fall und die Befehle kommen nur noch einmal zum Zug.

Das ganze ist auch Beschrieben unter http://neokipling.blogspot.com/2011/05/ecryptfs.html .

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *